Studium
Praktika
Diplomarbeit
Studienplatztausch
Studienabbruch
Fernstudium
Auslandsstudium
Studiengänge
Beruf & Karriere
Bewerbung
Berufseinstieg
Jobbörsen
Firmenkontaktmesse
Studentenleben
feiern & Party
Kneipen & Restaurants
Kochen & Rezepte
Studentenportale
Studenten-blogs
Mitfahrgelegenheiten
Urlaub & Reisen
Wohnen & WGs
Studium & Kind
Finanzen
Studienfinanzierungen
Studentenjobs
Versicherungen
Bafoeg
wohnen für Hilfe
Tipps zum Sparen
Sprachen lernen
Sprachreisen
Work and Travel
Sprachinstitute
Studenten-News
Linktipps
  Work & travel: [ Australien - Neuseeland - Kanada - USA ... ]
Work&Travel - workandtravel Gerade in jungen Jahren möchte man gerne einmal lange Reisen unternehmen, stößt aber doch sehr schnell an seine finanziellen Grenzen. Wenn Sie das Fernweh packt und Sie der Sprache des erwählten Landes mächtig sind, kommt vielleicht ein work & travel Urlaub in Frage. Hierbei hält man sich bis zu 12 Monate im Ausland auf und nimmt zur Finanzierung dieses Aufenthaltes die unterschiedlichsten Jobs an. Als Reiseländer werden unter anderem Australien, Neuseeland, die USA, Kanada, England und Japan angeboten. Als Job kann man jede Tätigkeit annehmen, zum Beispiel als Angestellter im Hotel, aber auch als Erntehelfer oder Skilehrer. Nach einer gewissen Zeit des Arbeitens an einem Ort geht die Reise dann weiter zum nächsten Ort. So lernt man Land und Leute kennen und ganz nebenbei vertieft man auch noch seine Sprachkenntnisse.

Eine work & travel Reise zu organisieren bedarf jedoch einiger Informationen. Denn Bürokratie gibt es auch in anderen Ländern, so darf man ohne entsprechendes Visum, ohne Sozialversicherungs- und Steuernummer gar nicht erst arbeiten. Natürlich braucht man auch eine Unterkunft und am besten noch einen fahrbaren Untersatz. All dies von Deutschland aus zu regeln, ist sehr schwer. Daher empfehlen wir, work & travel Sprachreisen über einen spezialisierten Anbieter organisieren zu lassen.

Für einen bestimmten Betrag, der oftmals dem einer normalen Flugreise ins Ausland entspricht, werden von dem Veranstalter der Hin- und Rückflug und in der Regel die Unterkunft für die ersten Nächte im Ausland sichergestellt. Dazu kümmern sich die Organisatoren darum, dass man die erforderlichen Unterlagen (Visum etc.) und die nötigen Kontaktadressen für einen Job bekommt. Hiermit ist der erste Schritt schon gemacht, um eine spannende Reise durch ein fremdes Land zu starten. Während des Aufenthaltes dort stehen die Organisatoren jederzeit zur Verfügung, um Hilfestellung zu geben. Und vielleicht findet sich auch die Gelegenheit, andere Reisende kennenzulernen, um so einen Teil des Abenteuers gemeinsam zu bestreiten.

Infos zum Thema [ Work and Travel ] finden Sie unter:  


Workandtravel-weltweit
Workandtravel-weltweit ist ein online Portal zum Thema Work & Travel mit zahlreichen Tipps und Infos.