Studium
Praktika
Diplomarbeit
Studienplatztausch
Studienabbruch
Fernstudium
Auslandsstudium
Studiengänge
Beruf & Karriere
Bewerbung
Berufseinstieg
Jobbörsen
Firmenkontaktmesse
Studentenleben
feiern & Party
Kneipen & Restaurants
Kochen & Rezepte
Studentenportale
Studenten-blogs
Mitfahrgelegenheiten
Urlaub & Reisen
Wohnen & WGs
Studium & Kind
Finanzen
Studienfinanzierungen
Studentenjobs
Versicherungen
Bafoeg
wohnen für Hilfe
Tipps zum Sparen
Sprachen lernen
Sprachreisen
Work and Travel
Sprachinstitute
Studenten-News
Linktipps
  Studienplatztausch
Die Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) sorgt regelmäßig dafür, dass Studenten nicht dort studieren können, wo sie es gerne möchten. Diese Zuweisung ist natürlich sinnvoll und notwendig, weil es oftmals für bestimmte Studiengänge an staatlichen Universitäten zu viele Bewerber gibt. Dennoch ist es ärgerlich, wenn man mit Sack und Pack in eine andere Stadt ziehen muss, selbst wenn man eine Universität vor der Tür hat. Aber auch, wenn Sie einen Studienplatz in weiter Ferne zugewiesen bekommen haben, müssen Sie noch nicht verzweifeln.

Denn für diese Fälle gibt es den Studienplatztausch, das heißt, den Tausch eines Studienplatzes zwischen zwei Studenten an unterschiedlichen Universitäten. Wenn man schon vor Beginn des Studiums weiß, dass man auf keinen Fall in der zugewiesenen Universität anfangen möchte, sollte man sich auch gleich darum bemühen, einen Tauschpartner zu finden. Hierfür gibt es im Internet unzählige Tauschbörsen, bei denen man suchen oder aber auch selbst ein Tauschangebot einstellen kann. Man muss darauf achten, dass der Tauschpartner im gleichen Semester ist und dass man die Voraussetzungen der Tauschuniversität für das Studium dort erfüllt. Hat man einen Tauschpartner gefunden, gilt es, dass beide Studenten ihrem Universitätssekretariat Bescheid geben. In der Regel muss ein entsprechendes Formular ausgefüllt werden, in dem die eigenen Daten und die des Tauschpartners notiert werden. Hier wird dann auch der Stand des Studiums abgefragt.

Falls man übrigens keinen direkten Tauschpartner findet, gibt es auch noch die Möglichkeit eines Ringtausches. Das bedeutet, dass drei oder mehr Studenten die Studienplätze tauschen. Möglich ist dieses Verfahren nur, wenn sich drei Studenten eines Studienganges und des gleichen Semesters finden. Will der Erste von A nach B, der Zweite aber von C nach A, braucht es noch einen Dritten, der von B nach C gehen möchte. Und schon ist jeder dort, wo er gerne studieren möchte.

Wichtig ist es, sich frühzeitig auf die Suche zu machen und sich um die Abwicklung der Formalitäten zu kümmern, damit man schnell sein Studium in der Wunsch-Universität fortführen kann.

Infos zum Thema [ Studienplatztausch ] finden Sie hier: