Studium
Praktika
Diplomarbeit
Studienplatztausch
Studienabbruch
Fernstudium
Auslandsstudium
Studiengänge
Beruf & Karriere
Bewerbung
Berufseinstieg
Jobbörsen
Firmenkontaktmesse
Studentenleben
feiern & Party
Kneipen & Restaurants
Kochen & Rezepte
Studentenportale
Studenten-blogs
Mitfahrgelegenheiten
Urlaub & Reisen
Wohnen & WGs
Studium & Kind
Finanzen
Studienfinanzierungen
Studentenjobs
Versicherungen
Bafoeg
wohnen für Hilfe
Tipps zum Sparen
Sprachen lernen
Sprachreisen
Work and Travel
Sprachinstitute
Studenten-News
Linktipps
  Diplomarbeiten - Bachelorarbeiten - Masterarbeiten
bewerben - Bewerbung Wenn Sie an einer Hochschule einen Diplomstudiengang belegt haben, wissen Sie, dass Sie neben den schriftlichen Klausuren und einer mündlichen Prüfung auch noch eine Diplomarbeit erstellen müssen. Dieses Werk soll zeigen, dass Sie während Ihres Studiums gelernt haben, wissenschaftlich zu arbeiten. Welche Voraussetzungen Ihre Diplomarbeit erfüllen muss (Format, Umfang, Zitate, Gliederung), ergibt sich aus der jeweiligen Prüfungsordnung. Man tut gut daran, sich genauestens an diese Vorgaben zu halten, um nicht schon wegen formaler Fehler eine schlechte Note zu erhalten. Meistens haben Sie bis zu 6 Monate für die Erstellung der Diplomarbeit Zeit.

Jeder, der eine solche Diplomarbeit erstellt hat, weiß, welch ein hoher Aufwand dahintersteht. Ohne eine genaue zeitliche Planung der einzelnen Abschnitte (Recherche, Gliederung, Materialsammlung und -Gliederung, Schreiben, Korrekturlesen) ist eine Diplomarbeit zum Scheitern verurteilt. Daher sollte man sich hierfür genaue Zeitpläne erstellen, angefangen von einer groben Planung bis hin zur Tagesplanung. Das Korrekturlesen sollte man möglichst von anderen erledigen lassen, da diese eher Fehler sehen als man selbst.

Hat man dies alles hinter sich gebracht und hoffentlich auch eine gute Note hierfür erhalten, hält man ein umfangreiches, gut recherchiertes Werk in Händen und fragt sich, was man damit nun anfangen soll. Inzwischen gibt es viele Anbieter, bei denen man über eine Internetbörse Diplomarbeiten verkaufen kann. Zum einen handelt es sich hier um schlichte Anzeigenmärkte, zum anderen gibt es aber auch Anbieter, die weitere Leistungen dazu anbieten. Zum Beispiel werden die Diplomarbeiten von manchen Anbietern in ein sicheres Dokument konvertiert, wodurch Raubkopien nicht mehr möglich sein sollen. Außerdem wird von verschiedenen Anbietern auch die Abwicklung der Zahlung übernommen, sodass Sie sich selbst nicht um den Geldeingang sorgen müssen. Natürlich werden in diesen Fällen Gebühren hierfür fällig. Daher lohnt es sich auf jeden Fall, genauer hinzuschauen, bevor man sich für einen Anbieter entscheidet.

Auf diesem Weg kann man aus der harten Arbeit sogar noch gutes Geld gewinnen.

Infos zum Thema [ Diplomarbeiten - Bachelorarbeiten - Masterarbeiten ] finden Sie hier: 


Diplomarbeit binden
Diplomarbeit drucken

lektorat.de
Jeder, der eine Diplomarbeit erstellt hat, weiß, welch ein hoher Aufwand dahintersteht. Ohne eine genaue zeitliche Planung der einzelnen Abschnitte (Recherche, Gliederung, Materialsammlung und -Gliederung, Schreiben, Korrekturlesen) ist eine Diplomarbeit zum Scheitern verurteilt. Daher sollte man sich hierfür genaue Zeitpläne erstellen, angefangen von einer groben Planung bis hin zur Tagesplanung. Das Korrekturlesen sollte man möglichst von anderen erledigen lassen, da diese eher Fehler sehen als man selbst.